Antibiotika - Alternative : Ozonbehandlung

Ozongas ist Ihnen sicherlich als schädliches Gas bekannt, welches vor allem in heißen Sommern in der Atmosphäre gebildet wird. Es kann aber auch zum „Nutzen der Menschheit“ eingesetzt werden.

 

Ozon tötet Bakterien, Viren und Pilze ab. Dadurch kommt es nicht nur in der Medizin zum Einsatz, sondern es wird schon seit langem zur Aufbereitung von Trink- und Abwasser genutzt.

 

Entzündungen und Wundheilungsstörungen werden von Keimen verursacht. Weit verbreitet ist in diesen Fällen die Verordnung von Antibiotika.

Ozon zerstört die Erreger und wirkt, da örtlich appliziert, nur im Applikationsgebiet. Weiterhin wird der Zellmetabolismus, sowie die Immunkompetenz reguliert. Die Folge ist die Einleitung eines schnellen Selbstheilungsprozesses.

Verschiedene Glasaufsätze erleichtern uns den Einsatz im Mund.

 

Gern geben wir Ihnen unsere kleine Broschüre mit weiteren Informationen.

© 2020 I Zahnarztpraxis Dr. Pustlauk